Die "Berlin Christmas Biketour" wird präsentiert von der "Santa Claus on Road e.V." und wird ausschließlich durch Sponsoren finanziert.

Spendenkonto

 

Santa Claus on Road e.V.

IBAN: DE27100700240880335560
BIC: DEUTDEDBBER (Berlin)
Deutsche Bank Privat und Geschäftskunden


BLZ: 100 700 24

Kto.-Nr.: 880335560

"Biker helfen Bedürftigen"
21. Berlin Christmas Biketour 2018

Berlin Christmas Biketour Logo

Wir bedanken uns für Eure Unterstützung!

21. Berlin Christmas Biketour

Samstag, 15.12.2018


Die Route am 15.12.2018

Ankündigung

Im Rahmen unserer 21. Berlin-Christmas-Biketour werden wir folgendee Institutionen anfahren (Wunschzettel befindet sich weiter unten):

 

House of Life e.V.:

Der Förderverein House of Life e.V. hat es sich zur Aufgabe gestellt, für die bis zu 118 jüngeren Menschen, die aufgrund schwerer Erkrankungen und Behinderungen in de Langzeitpflegeeinrichtung House of Life leben, Pflege und Betreuung ergänzende Angebote zu machen. Die für die Durchführung der Projekte erforderlichen Mittel werden zu 100 % aus Spenden finanziert.

 

Kinderbauernhof am Mauerplatz e.V.:

Der Kinderbauernhof am Mauerplatz ist 1981 als Initiative von unten und als erster Kinderbauernhof in Berlin entstanden: Eine Mutter-Kind-Gruppe, Nachbarn, Kinder und Jugendliche entmüllten und begrünten ein ehemaliges Trümmergrundstück an der Mauer, bauten Ställe und schafften Tiere an, um vor allem für die Kinder in der Großstadt ein Stück Grün in der Betonwüste zu schaffen. Das Projekt wurde von Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Altersgruppen zum größten Teil unbezahlt gemeinsam aufgebaut.

 

Der Bauernhof ist ein offener Spiel - und Lernort, der über Bezirksgrenzen hinweg von zahlreichen Menschen, Kindergruppen und Schulklassen genutzt wird. Wir haben Schafe, Ziegen, Ponys, Esel, Enten, Gänse, Hühner, Kaninchen, Gärten, ein Gemeinschaftshaus aus Lehm, Weide - und Tobefläche. Kinder können Kontakt zu Tieren aufnehmen, exemplarisch lernen, wie Futter, Heilpflanzen und Gemüse angebaut werden, ökologische Kreisläufe "zum Anfassen" begreifen und Verantwortung für sich, die Gemeinschaft und ihre Umwelt übernehmen lernen.

 

 

Beide Einrichtungen sind neben Sachspenden auch dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Bei beiden Einrichtungen werden wir uns bemühen, die weihnachtlichen Wunschzettel (siehe unten) zu erfüllen, und auf die Notwendigkeit dieser Institutionen aufmerksam zu machen.

 

Anschliessend fahren wir zum Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg. Dort werden wir einen Stopp einlegen und mit einer Rede auf die Notwendigkeit und den Sinn unserer Christmas-Biketour aufmerksam machen. Wir hoffen hier auf offene Ohren und Herzen. Viele bewundern die fantasievoll geschmückten Bikes und Kostüme.

 

Wir würden uns freuen, wenn die Berliner, die Touristen und alle, die uns auf dieser Tour sehen, auch an die denken, denen es das ganze Jahr über nicht so gut geht und vielleicht auch ein Zeichen, im Form von Lichtern, Wunderkerzen o.ä. setzen.

 

Vorher und nachher fahren wir durch die Berliner City (genauer Tourplan auf unserer Homepage folgt). Die Tour dauert ca. 4-4,5 Stunden (inkl. der Zwischenstopps), natürlich wieder in Begleitung der "Spreeschepperer" und Andrew am Dudelsack.

... und nach der Tour

 

Ab ca. 19.00 Uhr findet eine große Abschlussparty mit Livemusik von "Jackpot" plus Special-Guest Dajana Günther im Rotter Sport Casino statt (Ostpreussendamm 3, 12207 Berlin (zeige auf Karte) statt.

 

Alle Christmas-Biker und deren Sozius, die an der Tour teilnehmen, bezahlen 5,- € Eintritt. Ansonsten kostet der Eintritt für Jedermann 10,- €, im Vorverkauf 8,- €.

 

Der Vorverkauf findet im Juwelier und Pfandleihhaus und in der Reinigung LAR, Steglitzer Damm 23 (zeige auf Karte) und im Rotter Sport Casino (zeige auf Karte) statt.

 

Für ausreichend Speisen und Getränke ist gesorgt. Es wird wieder eine Tombola geben.

 

Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt selbstverständlich den Obdachlosen und Bedürftigen zugute.

 

Hier noch eine Bitte in eigener Sache an alle Firmen, Unternehmen und selbständige Personen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit kleineren oder größeren Preisen für die Tombola unterstützen. Im Gegenzug werden wir auf unserer Homepage und auf unseren Veranstaltungen für Sie werben. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

 

Wenn Sie daran Interesse haben, bitte melden Sie sich bei uns über das Kontaktformular.

 

 

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Heike Forza für Santa-Claus-on-Road e.V.

Wunschzettel

Wenn Du dich an der Erfüllung der Wunschzettel beteiligen möchtest, bitten wir dich UNBEDINGT Rücksprache mit uns (über das Kontaktformular oder direkt über Telefon) zu halten. Es wäre schade, wenn am Ende zuviel von einem da ist. Vielen Dank!

House of Life e.V.

 

  • Dampferfahrt für 50 Personen von der Reederei Riedel (da diese vom Halleschen Tor abfahren) oder Kremserfahrten ( Kutschfahrt).
  • 103 Aromadifusser: VicTsing 150ml (ca. 17,-€) für jede Etage mit ätherischen Ölen.
  • Kinogutscheine
  • 9 Dauerkarten (9Personen passen in den Bus von Herrn Kukowski) für eine Berliner Sportmannschaft (Basketball, Volleyball oder Handball), gerne ein Hallensport, das ist nicht so kalt, wie Fußball.
  • 9 Jahreskarten (3 in 1 Ticket Zoo/ Tierpark mit Aquarium), die könnte man sich mit den anderen Einrichtungen teilen.
  • 10 Flachbildfernseher 32 Zoll
  • Laptop (Mindestanforderung: 4GB RAM, i5 Prozessor, 160GB Festplatte, HDMI-Ausgang, DVD Laufwerk)
  • ein Beamer (gewünscht: Benq Modell TH530 ca. 474 € o.ä.)
  • Eine neue HiFi Anlage für den Speisesaal.
  • Wenn wir dann Kinoabende machen, könnte man sich eine Popcornmaschine wünschen.

Kinderbauernhof am Mauerplatz e.V.

 

  • Wir wünschen uns einen Gasherd (stadtgasgeeignet) mit Backofen. Er sollte Standardmaße haben.
  • Kinderwerkzeug (kleine Schubkarren, Schaufeln, Federbesen, wenn es das gibt gern kleine Heugabeln)
  • 1 Kaffemaschine mit 2 passenden Thermoskannen
  • 1 Futterbestellung  -  80 Ballen Heu - 40 Stroh am liebsten von unserem treuen Futterhändler wegen der gleichbleibenden Heuqualität, damit sich unsere Tiere nicht den Magen "verrenken"
  • einen energiesparenden Kühlschrank (ein hoher mit maximal einem Gefrierfach)
  • einen Baumarktgutschein
  • Fachliche und sachliche Unterstützung bei der Instandsetzung unseres Gemeinschaftshauses aus Lehm (Elektroarbeiten, Sanitär Wasseranschluss vollenden, Fußboden im Küchenbereich)  - evtl auch einfach Kostenvoranschläge hierfür als Unterstützung eines Stiftungsantrages
  • Coaching mit dem Schwerpunkt Mittelakquise, Fundraising
  • Tassen, Gläser (am Besten etwa je 30)
  • eine zahnärztliche Behandlung (Routinecheck und Zahnkorrektur) für unsere Ponys Schnuffel und Lolek in der Klinik für Pferde in Düppel mit Transport