Die "Berlin Christmas Biketour" wird präsentiert von der "Santa Claus on Road e.V." und wird ausschließlich durch Sponsoren finanziert.

Spendenhotline

030 / 58 88 58 88

Mit Wahl dieser Nummer spendest du einmalig 5,00 EUR.

Spendenkonto

 

Santa Claus on Road e.V.

IBAN: DE27100700240880335560
BIC: DEUTDEDBBER (Berlin)
Deutsche Bank Privat und Geschäftskunden


BLZ: 100 700 24

Kto.-Nr.: 880335560

"Biker helfen Bedürftigen"
20. Berlin Christmas Biketour 2017

Berlin Christmas Biketour Logo

Wir bedanken uns für Eure Unterstützung!

07.08.2011

Tandemsprung mit Skydive-MV

Die Gewinnerin des Tandemsprungs vom letzten Jahr, Andrea, wagte am Sonntag, den 07.08.2011 Ihren gewonnenen Tandemsprung einzulösen. Daraus wurde ein kleines Event gemacht. Also fuhren wir mit fünf Motorrädern und ca. acht Autos bei herrlichen Sonnenschein und sehr optimistisch an Sonnabend, den 06.08.2011, gemütlich auf der B 5 nach Neustadt-Gleewe.

 

 Als wir ca. 14:00 Uhr ankamen, wurde schon fleißig geflogen und gesprungen. Mirco hatte sich nun auch zum Tandemsprung entschieden. Ein großer Teil von uns schlug seine Zelte auf und richtete sich häuslich ein.

 

Es sollte der Start Nummer neun werden. Andrea bekam schon mal Ihren Anzug und Ihre Gurte an und absolvierte tapfer ihre Trockenübungen und Einweisungen.

Jaaaaa….und dann kam sie, eine dicke, fette, dunkle Wolke, die, wie wir dann erfuhren, eine Eiswolke war. D.h., wenn man da durchspringt kommt man mit den gefrorenen Regentropfen in Berührung, wohlbemerkt mit den Spitzen, da ja Tropfen oben spitz sind. Und das ist auch schon mal blutig geendet.

 

Und eine Wolke kommt ja in diesen Sommer selten allein, also bildete sich eine riesige Gewitterfront. Das war’s dann mit den Springen. Etwas traurig reisten die „Nichtübernachter“ ab. Der Rest flüchtete sich im strömenden Regen ins Clubhaus der Sky-Diver wo wir zusammen einen super-tollen Abend verbracht haben. Es wurde gegessen, getrunken und wie wild getanzt.

 

Am nächsten Tag war der Spuk vorbei. Dann ging alles recht schnell. Andrea und Mirco bekamen wieder ihre Anzüge und Gurte an und ab ging es in die Lüfte. In 4000 Meter Höhe wurde dann gesprungen und nach 60 Sekunden freiem Fall wurden aus den kleinen Punkten am Himmel unsere Springer. Bald waren auch die Weihnachtsmannmützen zu sehen und das „hohoho“ kam tatsächlich vom Himmel. Andrea und Mirco sind sanft und glücklich gelandet.

 

Es war für Beide und auch für uns Zuschauer ein unvergessliches Erlebnis, das man nur weiter empfehlen kann. Hiermit noch mal herzlichen Dank an Skydive-MV für diesen Super-Tombolapreis und dieses tolle Wochenende. Wenn jetzt jemand Lust zum Springen bekommen hat, wir können Skydive-MV herzlichst weiterempfehlen.  

 

Das komplette Video wird auf der Party nach der diesjährigen Christmas-Biketour gezeigt.

 

Bis dahin…..weiterhin unfallfreie Fahrt für Euch alle.